archiv.political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

3 Podcasts: "Wie viel sind hinter Gittern" Ausgabe 10/21

07.10.21

radio floa. Logo3 Podcasts zu folgende Themen.
- Holger Meins – Kämpfer Rote Armee Fraktion (RAF) - ehemals Gefangener, Tod im Hungerstreik, wäre diesen Monat 80 Jahre alt geworden
- Demonstration in Magdeburg: „31 JAHRE ABBAU OST – für die soziale Revolution!“ anläßlich des 03. Oktober
-Stuttgart: „Wasenverfahren“; Urteilsverkündung gegen Jo und Dy

Zu den Podcasts:
Holger Meins – Kämpfer Rote Armee Fraktion (RAF) - ehemals Gefangener, Tod im Hungerstreik, wäre diesen Monat 80 Jahre alt geworden
Holger schloss sich 1970 der RAF an und wurde im Juni 1972 in Frankfurt zusammen mit Andreas Baader und Jan-Carl Raspe verhaftet.
Bis zu seinem Tod war Holger vollkommen isoliert, alle Zellen um seine herum waren leergeräumt, jeder Kontakt zu anderen Gefangenen wurde ausgeschlossen.Nach zwei kollektiven Hungerstreiks 1973 traten die politischen Gefangenen am 13. September 74 in einen neuen Hungerstreik gegen Isolation und Sonderbehandlung, die zum Ziel hat, revolutionäre Identität zu zerstören.
Holger Meins starb an Folgen der Zwangsernährung am (9. November 1974.
Zitiert werden aktuelle Beiträge zu Holger von Jann Marc Rouillan und von der bewegung Revolutionärer Aufbau.
Es bleibt auch zu fragen: „Was verbinden wir mit Holger? Hat er für unsere heutigen Kämpfe noch eine Bedeutung?“

https://www.freie-radios.net/111528

- Demonstration in Magdeburg: „31 JAHRE ABBAU OST – für die soziale Revolution!“ anläßlich des 03. Oktober
Im Jahr 1989 gingen in der DDR Zehntausende Menschen auf die Straßen. Sie wurden anfangs von der Idee angetrieben, die bestehende Form des Sozialismus weiterzuentwickeln. Auch wenn die heutige Geschichtsschreibung diesen Fakt gerne ausspart, ging es den Menschen damals nicht um eine Einheit der zwei existierenden deutschen Staaten, sondern um eine Entbürokratisierung und Veränderung der DDR, hin zu mehr Autonomie für die Bevölkerung.
Worin diese Idee und dieser Aufbruch gipfelten, ist seit nunmehr 31 Jahren bittere Realität. Die großen Einheitsfeierlichkeiten waren aufgrund der Corona-Pandemie zum 30sten Jahrestag eher bescheiden. Aber alle Jahre wieder knallen Sektkorken, der gelungene Aufbau des Ostens wird dann begossen und die Einheit gefeiert. Es gibt andere Perspektiven
https://m.facebook.com/infoladen.stadtfe...
https://www.freie-radios.net/111532

-Stuttgart: „Wasenverfahren“; Urteilsverkündung gegen Jo und Dy
Nach sechs Monaten Verhandlung im sogenannten „Wasenverfahren“ ist die Urteilsverkündung nun endgültig terminiert.
Antifaschismus wird angeklagt .
Jo und Dy wird vorgeworfen, am Rande einer Querdenken-Demonstration an einem Angriff auf Nazis des rechten Betriebsprojekts „Zentrum Automobil“ beteiligt gewesen zu sein.
Es ist damit zu rechnen, dass die aktuelle Kriminalisierung und Verfolgung von Antifaschist:innen auch vor dem Urteil nicht stoppen wird und Jo & Dy zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt werden.
Zitat Prozessgruppe Stuttgart: „Unsere Antwort darauf ist, die Solidarität mit denen, die Angriffen ausgesetzt werden, sei es von den Repressionsbehörden oder von Rechten auf der Straße – und unseren offensiven antifaschistischen Kampf aktiv weiterzuführen! „
Kommt zur Urteilsverkündung! Mittwoch, 13. Oktober ab 08:00 Uhr vor dem Oberlandesgericht (OLG) in Stammheim“
https://www.freie-radios.net/111533

Nächste Sendung:
"Wie viele sind Gittern" beim Webradio Radio Flora
Dienstag,den 2.November von 19 -20 Uhr

Zu empfangen nur per Livestream:www.radioflora.de

You are here: 3 Podcasts: "Wie viel sind hinter Gittern" Ausgabe 10/21